Paneurhythmie - Fondazione Omraam Villa di Vico Onlus

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Paneurhythmie

Aktivitäten

Die Paneurhythmie ist ein aus 28 Teilen bestehender, sakraler Tanz, der zum Rhythmus einer lieblichen, eigens zu seiner Ausführung geschaffenen Musik, getanzt wird. Schöpfer der Paneurhythmie und der dazugehörigen Musik ist der bulgarische Philosoph und Musiker Peter Deunov (1864-1944). Es handelt sich um einen meditativen Tanz, der auf die spirituelle, mentale, emotionale und physische Ebene wirkt, uns mit dem Universum in Einklang bringt und uns erlaubt, unser Bewusstsein zu erweitern. Die Paneurhythmie ist ein sich bewegendes Mandala von großer Schönheit, Kraft und Sensibilität. Sie wird im Freien, paarweise und im Kreis schreitend getanzt. Sie kann in jedem Alter ausgeführt werden und benötigt keine tänzerischen Vorkenntnisse.

Alles im Universum ist Rhythmus und auch der Mensch gehört zu diesem großen kosmischen Rhythmus: in mehr oder weniger wahrnehmbarer Weise gehorchen alle seine biologischen und psychischen Funktionen diesem Gesetz des Rhythmus. Jede Kultur schreibt der Musik und dem Tanz einen göttlichen Ursprung zu. Die Paneurhythmie kann als pädagogische Methode betrachtet werden, durch die sich die Gedanken, Gefühle und Handlungen den harmonischen Rhythmen der Natur anpassen.

Die Stiftung hat für die Paneurhythmie  einen Lehrfilm  produziert. Dieses Film kann entweder in vier Teilen auf Youtube heruntergeladen werden (siehe untenstehende Links). Sie können den Film auch unter: info@fondazioneomraam.it  anfordern

http://www.youtube.com/watch?v=XPIa-dpa0nE
http://www.youtube.com/watch?v=9DVUITx-UPM
http://www.youtube.com/watch?v=8Aj4LctxGxk
http://www.youtube.com/watch?v=hiAuVLjdeUE

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü