Konzerte - Fondazione Omraam Villa di Vico Onlus

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Konzerte

Veranstaltungen

Die Kulturabende in der Villa di Vico und ganz besonders die Konzertreihen, entstanden in dem Wunsch, Schönheit zu erschaffen und diese durch die Kunst auch anderen anzubieten. Die Möglichkeit, die Villa di Vico, jenes historische Gebäude aus dem XIV. Jahrhundert und ihren Musiksaal, dafür nutzen zu können, verlieh der Sache noch das „gewisse Etwas", sodass diese Veranstaltungen heute in der ganzen Region bekannt und geschätzt sind. Im Jahr 2013 erlebten die Konzerte in der Villa die Vico ihre zwanzigste Ausgabe.

Alle, die das historische Gebäude der Villa di Vico zum ersten Mal besuchen, sind fasziniert von der besonderen Atmosphäre und der perfekten Akustik des im Erdgeschoss liegenden Konzertsaals. Der rechteckige Grundriss, die Holzdecke, die schlichten Wände, vereinen in sich jene Eigenschaften, die in der Renaissance und im Barock solche Orte zu idealen Plätzen für Künste machten, dank derer man sich der Schönheit widmen konnte.

Die Absicht des künstlerischen Leiters, Daniele Garella, und des Präsidenten der Stiftumg, Carlo Belli, war es von Anfang an, die alte Art der künstlerischen Aufführungen wieder aufleben zu lassen, bei der das Publikum auf gesellige, innige und erhebende Weise völlig natürlich und anrührend mit den nur wenige Schritte entfernten Musikern in Kontakt treten und sich gemeinsam in der Magie der Klänge wie in einem heiligen Ritual wiederfinden.

Bis heute hat die Villa die Vico etwa 250 Künstler an 92 Abenden empfangen, vor einem Publikum, das, außer der Qualität der Darbietungen, ganz besonders die gepflegte, gastfreundliche und familiäre Atmosphäre, den Hauch der Stille und Verinnerlichung schätzte, welche sich bei diesen Aufführungen ganz natürlich einzustellen pflegen. Die in der Villa di Vico stattfindenden Konzerte, Theater- und Tanzaufführungen sind für viele zu einem unverzichtbaren Treffpunkt geworden

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü