Chorgesang - Fondazione Omraam Onlus

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Chorgesang

Aktivitäten

Die Stiftung fördert den Chorgesang, insbesondere das Einstudieren des von O.M. Aïvanhov ausgewählten, vierstimmigen Repertoires der heiligen Lieder P. Deunovs. Diese Lieder unterstützen die Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit und stärken die Harmonisierung zwischen den Menschen. Durch ihre Schwingung tragen sie dazu bei, das Licht in der Welt zu stärken, da die Stimme Schwingungen erzeugt und solche Schwingungen ab einem bestimmten Grad der Intensität, geistiges Licht erzeugen.

"Im Chor zu singen ist eine Handlung von größter Bedeutung: erstens ist es eine symbolische Arbeit, die uns lehrt, wie wir uns aufeinander einstimmen und untereinander Harmonie erzeugen können, denn die Verschmelzung der Stimmen über unseren Köpfen ist gleichzeitig eine Verschmelzung unserer Seelen und unseres Geistes.
Außerdem drücken wir mit dem Chorgesang unseren Wunsch aus, das Universum zu umarmen, mit dem Ganzen in Harmonie zu sein. Deswegen solltet ihr, bevor ihr singt, immer daran denken, nach innen zu schauen, um euch zu beruhigen, euch von den täglichen Sorgen fernzuhalten, um mit allen Geschöpfen des Kosmos in Harmonie zu treten und mit ihnen in Einklang zu singen.
Schließlich ist die Gewohnheit, vierstimmig zu singen, bereits ein Spiegel, oder  besser gesagt, ein Ausdruck auf der physischen Ebene, für jene Übung, die wir täglich und mehrmals täglich machen müssen, um eine vollkommene Übereinstimmung zwischen unserem Geist, unserer Seele, unserem Verstand und unserem Herzen herzustellen."

      Omraam Mikhaël Aïvanhov

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü